JUGEND-REDEWETTBEWERB

ZUR FÖRDERUNG VON COURAGE UND REDEGEWANDTHEIT 

Jedes Jahr führt das JugendReferat des Landes OÖ. den Landes-Jugendredewettbewerb durch.

Dieser Wettbewerb versteht sich als wichtiger Beitrag zur Belebung der Demokratie. Dabei können Jugendliche öffentlich zu ebenso wichtigen nationalen wie internationalen Gesellschafts- und Jugendfragen Stellung nehmen.

Und dabei auch noch gewinnen!

Mädchen mit Lautsprecher

THEMEN

für KLASSISCHE REDE

NEU: Bei der Kuratoriumssitzung "Österreichischer Jugend-Redewettbewerbe" wurde beschlossen, für die Klassische Rede keine Themen mehr vorzuschlagen. Somit kann das Thema selbst gewählt werden.

Das Thema ist bei der Anmeldung bekannt zu geben.
Anregungen für Themen sind zu finden unter: www.jugendportal.at/redewettbewerb

für SPONTANREDE

  1.) Religion, Sekten, Weltanschauungen
  2.) Politik und Gesellschaft
  3.) Medien - Computer - Technik
  4.) Film - Musik - Kultur
  5.) Sport und Gesundheit
  6.) Umwelt, Geographie und Landwirtschaft
  7.) Freizeit und Arbeitswelt
  8.) Jugend und Familie

FAHRTKOSTEN

Mittels beiliegendem Formular kann bis 8. Juni 2018 um Refundierung angesucht werden. Dazu bitte dieses Formular ausgefüllt mit der Originalrechnung und dem Originalzahlungsbeleg an das LandesJugendReferat retournieren.

NEWS UND SIEGESREDEN

Schriftzug BildungsTV

Das BildungsTV hat einen News-Bericht gestaltet und auch alle vier Siegesreden der ersten Plätze 2018 in voller Länge aufgezeichnet.

>> GewinnerInnen der ersten 3 Plätze samt Siegesreden der 1. Plätze

 

 

BUNDES-JUGENDREDEWETTBEWERB 2017

Der 65. Bundes-Jugendredewettbewerb fand 2017 in Wien statt.


Die Landessieger aller Bundesländer und Südtirols traten erneut vor das Rednerpult, um die Bundessieger in den Kategorien "Klassische Rede", "Spontanrede" und "Neues Sprachrohr" zu ermitteln. Außerdem wurde von den OrganisatorInnen wieder ein vielseitiges Erlebnisprogramm zusammengestellt.

Oberösterreich hat hervorragend abgeschnitten.

Leonore Wösner belegte in der Kategorie "Klassische Rede" aller Mittleren Schulen den 3. Platz.

  

Wir gratulieren natürlich allen TeilnehmerInnen für so viel Mut und gute Nerven! Weitere Bilder dazu gibt es auf Facebook.

Die Preisüberreichung übernahm Bundesministerin für Familien und Jugend Dr. Sophie Karmasin.

Gruppenfoto aller Sieger und Siegerinnen des Bundes-Jugendredewettbewerb
Letzte Änderung am Mon, 07.05.2018 um 13:28 Uhr