GEMEINDE-JUGENDRAT

Titelbild und PDF der Broschüre Im Detail "Gemeinde-Jugendrat"

Sie wollen in Ihrer Gemeinde einen erfolgreichen Beteiligungsprozess mit Jugendlichen starten?

Der Gemeinde-Jugendrat bietet eine neue, moderne Möglichkeit, Jugendliche zur Beteiligung in Ihrer Gemeinde einzuladen, die Anliegen und Bedürfnisse der Jugendlichen kennen zu lernen und neue Impulse für die kommunale Jugendarbeit zu erhalten.

Der Gemeinde-Jugendrat wird von der SPES Zukunftsakademie aus Schlierbach im Auftrag des Landesjugendreferates durchgeführt.

IHRE VORTEILE

  • Jugendliche bekommen die aktive Möglichkeit mitzureden, mitzubestimmen und ihren unmittelbaren Lebensraum mitzugestalten.
  • Jugendbeteiligung schafft Identifikation mit der eigenen Gemeinde und fördert das Interesse Jugendlicher an politischen Gestaltungs- und Entscheidungsprozessen.
  • Sie bekommen eine ausführliche Dokumentation der Ergebnisse.

PROJEKTABLAUF

  • Abstimmungstreffen mit SPES vor Ort in der Gemeinde
  • Durchführung des Jugendrates: Unter qualitätsvoller Moderation werden mit 10-15 zufällig ausgewählten Jugendlichen einen Tag lang Lösungen für gesellschaftliche Herausforderungen ausgearbeitet. Am Ende des Tages wird ein gemeinsames Ergebnis verfasst.
    Das Alter der Jugendlichen soll zwischen 15-20 Jahren liegen.
  • Die Ergebnisse des Jugendrates werden im Rahmen eines Jugendcafès der Öffentlichkeit präsentiert und gemeinsam diskutiert.
    Entstandene Projektideen werden für die Umsetzung startklar gemacht.
  • Die Gemeinde gibt eine Stellungnahme zu den Ergebnissen des Jugendrates und gibt den Jugendräten Rückmeldung.

KOSTEN

Der Gemeinde-Jugendrat wird in zwei Varianten angeboten:

  • Gesamtkosten pro Gemeinde: 3.400 Euro, ohne Fahrtkosten
  • Gesamtkosten pro Gemeinde: 2.500 Euro, ohne Fahrtkosten (mehr Eigenleistungen der Gemeinde erforderlich)

Seit 1. Oktober 2015 fördert das LandesJugendReferat 25 % der Kosten (ohne Fahrtkosten) pro Gemeinde. Bitte dazu Förderformular ausfüllen!

Weitere Infos in der Broschüre

weiter zum BildungsTV Thema "Jugendliche Gemeinderäte"

Letzte Änderung am Thu, 04.05.2017 um 16:10 Uhr