Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGBs)

Geschäftsbedingungen für die Gewinnspielteilnahme auf www.junginooe.at


1. Grundsätzliches
Medieninhaber und Herausgeber: Land Oberösterreich, (Direktion Bildung und Gesellschaft,
Gruppe Jugend [LandesJugendReferat], Leiter LandesJugendReferat: Mag. Reinhard Anreiter)
Sitz: 4021 Linz, Bahnhofplatz 1
Tel.: (+43 732) 7720-15519
Fax: (+43 732) 7720-216330
Mail: jugend.bgd.post(at)ooe.gv.at
Web: www.junginooe.at
www.land-oberoesterreich.gv.at

2. Nutzung der Daten
Von Personen, die an von uns veranstalteten Gewinnspielen teilnehmen, benötigen wir die personenbezogenen Daten, um sie im Falle eines Gewinnes zu informieren. Bei diesen personenbezogenen Daten handelt es sich um Informationen zur Identität einer Person, wie Name, Adresse, Telefonnummer, Geburtsdatum und E-Mail-Adresse.

3. Gewinnauszahlung
Eine Barauszahlung der Gewinne ist nicht möglich. Gewinnansprüche sind grundsätzlich nicht auf andere Personen übertragbar.

4. Vorzeitige Beendigung des Gewinnspiels
Das Landesjugendreferat behält sich vor, das Gewinnspiel zu jedem Zeitpunkt ohne Vorankündigung abzubrechen oder zu beenden. In diesem Fall bestehen keine Ansprüche der Teilnehmer des Gewinnspiels gegenüber dem Landesjugendreferat. Von dieser Möglichkeit macht das Landesjugendreferat insbesondere dann Gebrauch, wenn aus technischen Gründen (z. B. Viren im Computersystem, Manipulation oder Fehler in der Hard- und/oder Software) oder aus rechtlichen Gründen eine ordnungsgemäße Durchführung des Spiels nicht gewährleistet werden kann.

5. Datenschutz
Die personenbezogenen Daten werden nur innerhalb des Landesjugendreferates genutzt, das die personenbezogenen Daten nicht an andere Unternehmen oder andere Organisationen weitergibt.
Das Landesjugendreferat behält sich das Recht vor, die GewinnerInnen auf der Homepage www.junginooe.at zu veröffentlichen. Diese Veröffentlichung erfolgt mit Vorname, Nachname und Ort.

6. Haftung
Das Landesjugendreferat wird mit Aushändigung des Gewinns von allen Verpflichtungen frei. Für Rechts- und/oder Sachmängel wird nicht gehaftet. Die Bekanntgabe der GewinnerInnen erfolgt ohne Gewähr. Das Landesjugendreferat haftet nicht für Schäden, die durch Fehler, Verzögerungen oder Unterbrechungen in der Übermittlung, bei Störungen der technischen Anlagen und des Services, unrichtige Inhalte, Verlust oder Löschung von Daten, Viren oder in sonstiger Weise bei der Teilnahme an Gewinnspielen entstehen können.

7. Rechtsweg
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Zahlbar und klagbar in Linz. Für sämtliche Rechtsbeziehungen zwischen dem Landesjugendreferat und dem Gewinner gilt ausschließlich österreichisches Recht.

Letzte Änderung am Sat, 11.07.2015 um 11:15 Uhr